Jahresauftaktveranstaltung 2016 der headwaypersonal & headwayaustria

22.01.2016

Der Startschuss für das laufende Geschäftsjahr ist gefallen. Um gut gerüstet in dieses zu starten, fand wie auch schon im letzten Jahr, mit allen internen Mitarbeitern der headwaypersonal und headwayaustria eine Jahresauftaktveranstaltung statt. Dabei wurden jede Menge Informationen und Details zur Geschäftsentwicklung dargelegt. Ebenso wurde die Strategie für das kommende Jahr dargestellt, sowie herausgearbeitet, was headway hervorhebt von seinen Wettbewerbern und was uns als Partner für unsere Kunden und Mitarbeiter bedeutend macht.

Eingangs eröffnete Martin Delwel, Geschäftsführer der headwaypersonal gmbh und headwayaustria gesmbh, die Veranstaltung in den Räumen des Café Reitschule in München. Schwerpunkt seiner Ausführung war der Geschäftsverlauf im Jahr 2015 und die Fokussierung auf die Kundenbedürfnisse 2016. Geschäftsführer Martin Delwel wertete das zurück liegende Geschäftsjahr als vollen Erfolg, in welchem man die hohen Erwartungen deutlich erfüllen konnte.

Dankende Worte fand auch Joost Kreulen, CEO der Empresaria Group plc, welche die englische Muttergesellschaft von headway ist. Beginnend mit einem Überblick in welchen Ländern und Branchen die Empresaria Gruppe vertreten ist, gratulierte Joost Kreulen allen Mitarbeitern, die maßgeblich für den Erfolg der Empresaria Gruppe verantwortlich sind und dazu beitrugen, headwaypersonal und headwayaustria an 2. Stelle aller weltweit beteiligter Unternehmen zu katapultieren.

Unter dem Motto „Strategie statt nur Visionen“ verkündete Martin Delwel den weiteren Weg für eine stetig erfolgreiche Unternehmenszukunft. Um die positive Entwicklung des Unternehmens weiter voran zu treiben, wird auf autonomes Wachstum gesetzt. Zudem soll eine zunehmende Spezialisierung in Bereichen wie Aviation und des aktuell schon erfolgreichen Life Science headwaypersonal & headwayaustria weiter stärken.

Die Weichen für ein erfolgreiches Jahr 2016 sind also gestellt. Auch in diesem Jahr hatten die Teilnehmer durch ein interaktives Rahmenprogramm die Möglichkeit, Erfahrungen und Kontakte auszutauschen. In angenehmer Atmosphäre konnte der Abend dann ausklingen.

Go back